Homöopathische Erstreaktion

Nach der Mitteleinnahme kommt es oft – besonders bei der Behandlung chronischer Leiden – zu einer vorübergehenden Verstärkung der Beschwerden oder es treten alte Beschwerden wieder auf. Dies ist positiv zu bewerten. Das Mittel hat die Lebenskraft stimuliert und zur Selbstheilung angeregt.

Einige Beispiele möglicher Erstreaktionen:

  • Emotional instabil, weinerlich, ärgerlich, etc.
  • Vermehrtes Wasserlösen
  • Der Hautausschlag wird für einige Zeit stärker
  • Durchfall oder Erbrechen
  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Bestehende Krankheit bessert sich, aber ein Hautausschlag erscheint
  • Eine Erkältung, Nebenhöhlen- oder Ohrenentzündung bricht nochmals aus

Bitte wenden Sie während einer Erstreaktion oder beim Wiederauftreten alter Symptome keine Medikamente und auch keine homöopathischen Mittel an, bevor Sie mit mir Rücksprache genommen haben. Rufen Sie bei starken Reaktionen auf ein Mittel oder bei einer plötzlichen Krankheit an.