Biodynamik

Biodynamik

Gerda Boyesen (1922 – 2005) war die Begründerin der biodynamischen Methode. Dies ist eine Körperarbeit, welche die Lebensenergie auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene in Fluss bringt. So wird die Selbstheilungskraft angeregt und die Türen zum persönlichen Weg geöffnet.

Biodynamische Massage

Bei der biodynamischen Massage gehen wir davon aus, dass unterdrückte Gefühle in Form von Muskelspannungen auf Körperebene gespeichert werden. Diese Spannungen gilt es aufzuspüren und zu lösen. Beim Lösen wird die Darmperistaltik (Psychoperistaltik) aktiviert. Als Hilfsmittel unterstützt uns das Stethoskop.

Deep Draining

Dies ist eine Massageform, um in tiefere Schichten der Muskulatur und des Bindegewebes vorzustossen. Die vegetative und emotionale Ebene wird dadurch verstärkt angesprochen.

Vegetotherapie

Beim Lösen der Muskelspannungen kann es zu affektiven Ausbrüchen kommen. Diese gilt es zu begleiten, zur Entspannung und zur Harmonisierung zu führen.